Rauchmelder

Rauchmelder sind in Deutschland Pflicht. Das gilt für die Wohnung ebenso wie für das Haus. Im Falle eines Brandes warnt ein Rauchmelder mit einem lauten Alarm. Demzufolge kann gefährliches Rauchgas vermieden werden. Rauchmelder retten demzufolge Leben. Denn noch immer werden schließlich zwei Drittel aller Brandopfer im Schlaf überrascht. Für einen optimalen Schutz erfolgt die Installation entweder in allen Schlafräumen oder entsprechend in Kinderzimmern genauso wie Fluren, die als Fluchtwege dienen.

Die Einführung in Wohnhäusern hat sicherlich einen Boom ausgelöst. Besser ausgedrückt: Unter anderem haben Schornsteinfeger hier einen besonderen Geschäftszweig entdeckt. Aber auch andere Handwerksbetriebe nutzen schließlich die Möglichkeit des zusätzlichen Verkaufs. Für die wirtschaftliche Montage ist jedoch außerdem Schnelligkeit wichtig. Deshalb hat FIXUM eine spezielle Haftklebelösung entwickelt. Diese stellt schließlich die sichere Montage auf nahezu allen Untergründen sicher. So ist auf jeden Fall die schnelle Montage innerhalb von Sekunden möglich.

Als Ergänzung und aufbauend auf die Klebebefestigung wurde danach auch eine magnetische Befestigung entwickelt. Diese ermöglicht es währenddessen, den Melder für Wartungen einfach abzunehmen. Vorausgesetzt, FIXUM kommt zum Einsatz. So können die Wartungsarbeiten dann schließlich bequem am Boden vorgenommen werden.

 

Brandmelder WIKI: Als Brandmelder werden schließlich technische Geräte zum Auslösen eines Alarms bezeichnet. Im Falle eines Brandes ertönt demzufolge ein Signal. Es wird unterschieden zwischen automatischen und nicht automatischen Brandmeldern. Im Grunde genommen zählen hier infolgedessen automatische Rauchmelder. Sinn des Brandalarms ist in diesem Sinne das Warnen und Wecken. Weiterhin das Einleiten von Maßnahmen Bekämpfung des Brandes sowie fürderhin der Brandursache. Weiterhin ist mitunter der Sach- und Personenschutz folglich wichtig. Möglicherweise besteht auch ebenfalls eine direkte Verbindung zur Feuerwehr.

Menü