MONACO CONNECTION – Diamond Stories

Projektbeschreibung

Zur LuxePack wurde ein wertiges Geschenk der beiden Verpackungsunternehmen Heinz Glas und rlc | packaging group für potentielle Kunden entwickelt. Dabei sollte sowohl die Faltschachtelkompetenz von rlc wie auch die Glaskompetenz von Heinz herausgestellt werden.

 
 
 
 
 

Konstruktion

Die Stülpdeckelbox besteht aus mehreren Einzelkomponenten. Der warentragende Innenteil sitzt in dem Unterteil der Box und ragt dabei einige Zentimeter über die Kante hinaus. Der Deckel umfasst beim Verschließen den Innenteil, ohne jedoch das Unterteil zu berühren. Dadurch entsteht eine dezente Fuge, die sich farblich abhebt. Drückt man nun auf den Deckel bewegt er sich auf das Unterteil zu, bevor er sanft aber bestimmt wieder in seine ursprüngliche Position zurückschwingt. Magic!

Verschluss

Sowohl im Oberteil als auch im Innenteil befinden sich jeweils zwei flache Rechteckmagnete, die den Deckel in Position halten. Sie haften so stark, dass sich der Deckel nicht durch das Eigengewicht des Inhalts löst, sondern erst beim gezielten Öffnen.